Berufsbildung: Ausbilder/Bildungspersonal

ARTIKELDETAILS

Günther G. Goth, Eckart Severing (Hg.)

Kompetenzorientiert ausbilden

Ansätze und Erfahrungen aus Europa

2015, 163 Seiten

Band-Nr.: 72

Reihe: Wirtschaft und Bildung

Artikelnummer: 6004480

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5566-4
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5567-1
DOI: 10.3278/6004480w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Vorschläge zur Verbesserung der Ausbildungsqualität

  • Ergebnisse aus dem europäischen Projekt TrainCom


Eine kompetenzorientierte Ausbildung zielt auf die Entwicklung beruflicher Handlungsfähigkeit und orientiert sich an den Qualifikationsanforderungen des Arbeitsmarktes. Ausbildungsmodelle, die das Lernen im Prozess der Arbeit in den Mittelpunkt stellen, gelten als Garant für eine niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Der Band beschreibt Ansätze dieses Ausbildungsmodells, die im Projekt TrainCom gesammelt wurden.

 

Seit 2013 unterstützt die "European Alliance for Apprenticeships" Reformen zur Berufsausbildung in Europa. TrainCom und die im Projekt entwickelte Informations- und Lernplattform, die Beispiele kompetenzorientierter Ausbildungspraxis darstellt, sind Teil der Allianz.

 

Das EU-geförderte Projekt TrainCom wurde vom Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) gemeinsam mit fünf Partnereinrichtungen aus Österreich, Tschechien, Spanien, dem Vereinigten Königreich und Italien koordiniert und von zwei Unternehmen der Automobilindustrie fachlich begleitet.


Weitere InfosPressetext

Autor:in/Herausgeber:in

Herausgeber

Günther G. Goth ist Vorstandsvorsitzender des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e. V.

Eckart Severing ist Geschäftsführer des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) mit Sitz in Nürnberg, Berlin, Chemnitz, Magdeburg und München. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft und Mitglied des Vorstandes der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN).

 

Autoren/Autorin

Heiko Weber ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb).

Brigitte Geldermann ist Fachautorin mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Berufsbildungsforschung.

Roland Löffler ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am öibf - Österreichisches Institut für Berufsbildungsforschung.

Furio Bednarz ist Abteilungsdirektor bei der ECAP Stiftung in der Schweiz und Präsident der CFC Weiterbildungskonferenz.