Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Manuela Niethammer, Martin D. Hartmann (Hg.)

Kooperative Ausbildung im technischen Lehramt

Kompetenzorientierte Lehrerbildung für berufsbildende Schulen im gewerbl.-tech. Bereich

2015, 233 Seiten

Band-Nr.: 40

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation

Artikelnummer: 6004478w

Creative Commons Lizenzvertrag
Kooperative Ausbildung im technischen Lehramt von Hartmann, Martin D. (Hg.); Niethammer, Manuela (Hg.) steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Buch:
ISBN: 978-3-7639-5561-9
E-Book (PDF):
DOI: 10.3278/6004478w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
34,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Reformmodell Lehrerausbildung

  • Verbindung von Studium & Berufspraxis


An der TU Dresden wurde ein neues Ausbildungskonzept für das Lehramt an berufsbildenden Schulen entwickelt, erprobt und evaluiert. Das innovative Studienmodell verbindet akademische und berufliche Bildung. Die Publikation stellt das Modell, die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitforschung und Empfehlungen für eine praxisorientiertere Lehrerausbildung an berufsbildenden Schulen vor. Der kooperative Studiengang verknüpft das klassische Studium mit beruflichen Praktika. In diesem Rahmen können die Studierenden auch einen Facharbeiterabschluss erwerben. 71 Betriebe, vier Bildungsdienstleister und 66 Studierende nahmen an dem Modellversuch "Kooperative Ausbildung im technischen Lehramt" (KAtLA) teil, der aus Mitteln des ESF finanziert wurde.


Zitiervorschlag

Niethammer, M./Hartmann, M. (Hg.): Kooperative Ausbildung im technischen Lehramt. Kompetenzorientierte Lehrerbildung für berufsbildende Schulen im gewerbl.-tech. Bereich. Bielefeld 2015. DOI: 10.3278/6004478w

Weitere InfosPressetextWebsite

Autor:in/Herausgeber:in

Martin D. Hartmann ist Inhaber der Professur für Metall- und Maschinentechnik/Berufliche Didaktik und betreut die Berufliche Fachrichtung Elektrotechnik an der TU Dresden. Er leitet das Institut für Berufspädagogik und Berufliche Didaktiken.

 

Manuela Niethammer ist Inhaberin der Professur für Bautechnik, Holztechnik, Farbtechnik und Raumgestaltung/Berufliche Didaktik und betreut die Berufliche Fachrichtung Labor- und Prozesstechnik; Didaktik der Chemie an der TU Dresden.