Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Herbert Loebe, Eckart Severing (Hg.)

Betriebliche Aufträge als Prüfungsform

2009, 48 Seiten

Band-Nr.: 38

Reihe: Leitfaden für die Bildungspraxis

Artikelnummer: 6001993w

E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4647-1
DOI: 10.3278/6001993w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
17,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Was ist der betriebliche Auftrag?

  • Welche Vorteile bietet er den Betrieben?

  • Tipps und Beispiele für eine erfolgreiche Facharbeiterprüfung in der Metall- und Elektroindustrie


Die Neuordnung der industriellen Metall- und Elektroberufe brachte eine neue Prüfungsform im praktischen Teil mit sich: den Betrieblichen Auftrag. Dabei werden Prüfung und Prüfungsvorbereitung der angehenden Facharbeiter aus dem realen Geschäftsprozess des Ausbildungsbetriebs abgeleitet und vor Ort durchgeführt. Das vermindert den betrieblichen Aufwand erheblich und gewährleistet eine größere Praxisnähe der Prüfung.

 

Worum geht es beim Betrieblichen Auftrag im einzelnen und welche Bedeutung haben das nachfolgende Fachgespräch und die Dokumentation? Welche Vorteile bietet die neue Prüfungsform den Betrieben und wie lassen sie sich gezielt nutzen? Diese Fragen beantwortet der Leitfaden. Er gibt Ausbildern, Ausbildungsverantwortlichen und Prüfenden der Metall- und Elektroindustrie Tipps und Praxis-Beispiele für eine erfolgreiche Vorbereitung und Durchführung der neuen Prüfungsform.


Zitiervorschlag

Kastner, L./Krug, R.: Betriebliche Aufträge als Prüfungsform. Bielefeld 2009. DOI: 10.3278/6001993w

Autor:in/Herausgeber:in

Rudolf Krug und Lothar Kastner sind wissenschaftliche Mitarbeiter im Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) und Berater im Zentrum für Ausbildungsmanagement Bayern (zab).