Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Martin Distelkamp, Frank Hohmann, Christian Lutz, Bernd Meyer, Marc I. Wolter

Das IAB/INFORGE-Model

Ein neuer ökonometrische Ansatz gesamtwirtschaftl. und länderspezifischer Szenarien

2003, 103 Seiten

Band-Nr.: 275

Reihe: Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Artikelnummer: 300294

Buch:
ISBN: 978-3-7639-3963-3

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
13,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Das Simulations- und Prognosemodell INFORGE (INterindustry FORecasting GErmany) mit der Erweiterung für die Bundesländer (LÄNDER-Modell) ist das Ergebnis einer langjährigen Forschungszusammenarbeit der Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mbH (GWS) mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. INFORGE beschreibt die Entwicklung des deutschen Arbeitsmarktes und der wesentlichen ökonomischen Triebkräfte auf Bundesebene in sektoraler Disaggregation. Das Gesamtsystem ist entwickelt worden, um die Entwicklung auf der Bundesebene, die durch das Modell INFORGE dargestellt wird, auch auf die Ebene der Bundesländer zu übertragen. Damit sind nicht nur regionalisierte Arbeitsmarktprojektionen möglich geworden, sondern es können auch die Auswirkungen bundespolitischer Maßnahmen und weltweiter Entwicklungen auf den deutschen Arbeitsmarkt sektoral und regional differenziert abgebildet werden. Die Modellentwicklung von INFORGE wie auch LÄNDER war in den vergangenen Jahren von den umfangreichen Reformen in der amtlichen Statistik geprägt. So führte der Übergang zur europäisch abgestimmten WZ 93-Gliederung zu einer deutlichen Veränderung der Datenlage und damit der Modellierungsmöglichkeiten. Die vorgestellte Version von INFORGE ist das Ergebnis der Anpassungen an diese Veränderungen. Für die regionale Gliederung wurde in früheren Modellversionen eine vereinfachte top-down Modellie-rung gewählt, die bis auf wenige Ausnahmen auf das Herunterrechnen der Bundesergebnisse auf die Länder hinauslief. Erst mit der Verbreiterung der Datenlage durch die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen der Länder konnte eine detailliertere bottom-up Modellierung erstellt werden, die auch der Modellierungsphilosophie des Gesamtsystems eher entspricht. Die vorliegende Version des LÄNDER-Modells besteht aus 16 eigenständigen Ländermodellen, die mit der in INFORGE abgebildeten Bundesebene abgestimmt werden. Im Band wird zunächst die Datenbasis des Modells INFORGE und der Ländermodelle beschrieben, wobei insbesondere der neue Datensatz für die Bundesländer eingehend analysiert wird. Anschließend wird die Modellierung von INFORGE und LÄNDER dokumentiert sowie eine Beschreibung der Annahmen über die Entwicklung der exogenen Variablen vorgenommen. Abschließend wird eine Prognose der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands und seiner Bundesländer in tiefer sektoraler Gliederung bis zum Jahre 2005 vorgestellt.


Zitiervorschlag

Distelkamp, M./Hohmann, F./Lutz, C. u.a.: Das IAB/INFORGE-Model. Ein neuer ökonometrische Ansatz gesamtwirtschaftl. und länderspezifischer Szenarien. Bielefeld 2003. ISBN: 978-3-7639-3963-3