Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Günther G. Goth, Eckart Severing (Hg.)

Hochvolttechnik in der Ausbildung

ein neues digitales Lernkonzept

2016, 52 Seiten

Band-Nr.: 69

Reihe: Leitfaden für die Bildungspraxis

Artikelnummer: 6004516w

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5721-7
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5722-4
DOI: 10.3278/6004516w

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
23,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
23,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Neues Fachwissen für neue Antriebe

  • Praxiserprobtes Lernkonzept

  • Blended Learning für die Automobilindustrie


Der Leitfaden stellt ein digitales Lernkonzept zur Hochvolttechnik vor, das junge Fachkräfte in der Automobilindustrie und in Berufsschulen auf die Anforderungen der Elektromobilität vorbereitet.

 

Die acht Module mit passgenauen Lernarrangements und Lernmedien wurden vom Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) und dem Bildungszentrum der AUDI AG entwickelt. Die Module sind unter www.hybrid-lernen.f-bb.de abrufbar und können mit mobilen Endgeräten (optimiert für Tablets) genutzt werden. Das Konzept eignet sich daher besonders für einen ortsunabhängigen und arbeitsplatznahen Einsatz. Es wurde in der Praxis bereits mit über 100 Kfz-Mechatronik-Auszubildenden und in drei Berufsschulen erprobt.


Zitiervorschlag

Goth, G./Severing, E. (Hg.): Hochvolttechnik in der Ausbildung. ein neues digitales Lernkonzept. Bielefeld 2016. DOI: 10.3278/6004516w

Autor:in/Herausgeber:in

Herausgeber:

Günther G. Goth ist Vorstandsvorsitzender des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V.

 

Eckart Severing ist Geschäftsführer des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) sowie Mitglied der Geschäftsleitung des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. und Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN).

 

Autoren:

Linda Müller, Matthias Kohl und Anne Sophie Becker sind Mitarbeitende des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb).

 

Rupert Kaindl ist Trainer in der Weiterbildung Fahrzeugtechnik bei der AUDI AG.