Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Claudia Kalisch, Franz Kaiser (Hg.)

Bildung beruflicher Lehrkräfte

Wege in die pädagogische Königsklasse

2019, 318 Seiten

Band-Nr.: 48

Reihe: Berufsbildung, Arbeit und Innovation

Artikelnummer: 6004661

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5976-1
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5977-8

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
49,90 €
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
49,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

Wie vielschichtig und anspruchsvoll Ausbildung und Praxis im Berufsschullehramt sind, zeigen die Beiträge dieses Sammelbandes. Aus der Perspektive der Gestaltung von Studiengängen, die ins Berufsschullehramt führen, beschreiben die Autorinnen und Autoren Bildungsziele, Studienstrukturen sowie fachdidaktische Herausforderungen.

 

In Teil I werden Bildungsziele sowie inhaltliche Profilsetzungen der berufspädagogischen Studienanteile diskutiert. Teil II widmet sich der Gestaltung ausgewählter beruflicher Fachrichtungen und Fachdidaktiken: Agrarwirtschaft, Elektrotechnik, Informationstechnik, Metalltechnik sowie personenbezogene Dienstleistungen. In Teil III werden innovative Ansätze als Antworten auf aktuelle Herausforderungen aufgeführt.


Zitiervorschlag

Kalisch, C./Kaiser, F. (Hg.): Bildung beruflicher Lehrkräfte. Wege in die pädagogische Königsklasse. Bielefeld 2019. ISBN: 978-3-7639-5976-1

Autor:in/Herausgeber:in

Dr.in Claudia Kalisch, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u. a. Berufliche Orientierung und Berufswahlforschung, Regionale Berufsbildungsforschung sowie Pädagogische Professionalität und Lehrerbildung.

 

Prof. Dr. Franz Kaiser ist Gründungsdirektor des Instituts für Berufspädagogik an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock. Er war langjähriger Mitarbeiter des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB). Seine Forschungsschwerpunkte sind u.a. Berufs- und Berufsstrukturforschung, Professionalisierung von Lehrenden und Curriculumentwicklung.