Schlagwortverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Herbert Loebe, Eckart Severing (Hg.)

Qualifikationstrends - Erkennen, Aufbereiten, Transferieren

Ergebnisse und Transferwege der Früherkennungsfor- schung am Beispiel einfacher Fachtätigkeiten

2008, 164 Seiten

Band-Nr.: 47

Reihe: Wirtschaft und Bildung

Artikelnummer: 6001745

Buch:
ISBN: 978-3-7639-3456-0

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
nicht mehr lieferbar
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

  • die einfache Arbeit wird schwieriger

  • Erkenntnisse aus der Früherkennungsforschung


"Einfache Arbeit" wird es auch weiterhin geben - so die aktuellen Zahlen: 2010 werden in Deutschland noch 16% der Beschäftigten unterhalb des heutigen Facharbeiterniveaus tätig sein.

Im Projekt "Tool-Pe: Einfache Arbeit im Wandel. Geringqualifizierte als Zielgruppe der Personalentwicklung" wurden die Kompetenzentwicklungsprozesse im Bereich der Einfacharbeit in den Branchen der Kreislauf- und Abfallwirtschaft sowie der Metall- und Elektroindustrie untersucht. Dabei zeichnet sich eine folgenschwere Entwicklung ab: fachliche Tätigkeiten werden sowohl in der Metall- und Elektroindustrie als auch in der Kreislauf- und Abfallwirtschaft zunehmend von Personen ohne Facharbeiterqualifikation ausgeübt.

Der Band enthält Beiträge zur veränderten Arbeitssituation und diskutiert Möglichkeiten der Früherkennung und Folgen für die volkswirtschaftliche und betriebliche Praxis.


Zitiervorschlag

Galiläer, L./Wende, R. (Hg.): Qualifikationstrends - Erkennen, Aufbereiten, Transferieren. Ergebnisse und Transferwege der Früherkennungsfor- schung am Beispiel einfacher Fachtätigkeiten. Bielefeld 2008. ISBN: 978-3-7639-3456-0

Weitere InfosInhaltsverzeichnis

Autor:in/Herausgeber:in

Lutz Galiläer und Ralf Wende sind wissenschaftliche Mitarbeiter am Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) in Nürnberg.