Reihenverzeichnis

ARTIKELDETAILS

Ruth Brand

Anonymität von Betriebsdaten

Verfahren zur Erfassung und Maßnahmen zur zur Verringerung des Reidentifikationsrisikos

2000, 344 Seiten

Band-Nr.: 237

Reihe: Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Artikelnummer: 300256

Buch:
ISBN: 978-3-7639-3925-1

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
lieferbar (Versand innerhalb von 3 Arbeitstagen)
Einzelpreis
13,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Beschreibung

Grundsätzlich sollten Daten, die bei Personen oder Betrieben erhoben und dann weitergegeben werden, anonymisiert sein. Für Personen- und Haushaltsdaten sind hierzu verschiedene statistische Verfahren entwickelt worden, die auch angewendet werden. Gänzlich ungeklärt ist, wie eine Anonymisierung von Betriebsdaten durchgeführt werden kann. Die Dissertation beschäftigt sich mit dieser Fragestellung und versucht Wege aufzuzeigen, wie eine Anonymisierung von Betriebsdaten für einen allgemein zugänglichen Scientific-Use-File aussehen könnte. Dieses Vorgehen unterscheidet sich von den Standardverfahren, die für die Anonymisierung von Personaldaten im Einsatz sind, da im Vergleich zu Personaldaten Betriebsdaten besondere Charakteristika aufweisen, die die Anwendung dieser Standardverfahren erheblich erschweren. Die Autorin kommt zu dem Schluß, daß die Anwendung maskierender Verfahren einen gangbaren Weg darstellt, die Erstellung von sogenannten Scientific-Use Files für Betriebsangaben durchzuführen.


Zitiervorschlag

Brand, R.: Anonymität von Betriebsdaten. Verfahren zur Erfassung und Maßnahmen zur zur Verringerung des Reidentifikationsrisikos. Bielefeld 2000. ISBN: 978-3-7639-3925-1