Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Miriam Bachmann, Alexander Dauner, Christiane Schiersmann, Peter Weber

Qualität und Professionalität in Bildungs- und Berufsberatung

2009, 193 Seiten

Artikelnummer: 6001913w

E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-4604-4

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
E-Book (PDF)
lieferbar (Download)
Einzelpreis
24,90 €
Anzahl
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Status Quo der Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung weist Verbesserungsmöglichkeiten auf

  • Diskussionsgrundlage für zukünftige Reformen


Standardisierte Bildungs- und Berufsverläufe verlieren angesichts der raschen gesellschaftlichen Entwicklungen an Bedeutung. Individuen stehen vor der Herausforderung, ihre Bildungs- und Berufsbiografie weitgehend individuell zu gestalten. In diesem Zusammenhang gewinnt Beratung als Unterstützungsleistung an großer Bedeutung.

 

In den vergangenen Jahren wurde jedoch erkannt, dass die Systeme und Verfahrensweisen der Bildungs- und Berufsberatung reformbedürftig sind. Qualität und Professionalität stellen zwei zentrale Ansatzpunkte zur Optimierung der Situation dar. Die vorliegende Studie, die von einem Team des Instituts für Bildungswissenschaft an der Universität Heidelberg erarbeitet wurde, trägt dazu bei, Eckpunkte dafür herauszuarbeiten. Es werden unterschiedliche Zugänge zum Thema Qualität beleuchtet und diese in einen Vorschlag für einen Qualitätsentwicklungsrahmen eingebunden. Die Autoren entwickeln ein Kompetenzprofil für Berater/innen und gleichen dieses mit vorhandenen Aus- und Fortbildungsangeboten ab.


Das sagt die Presse

[...] eine interessante und anregende (Einstiegs-)Lektüre und Diskussionsgrundlage [...]

Angela Fogolin, BWP

 

Die Studie bietet wichtige Impulse für die Debatte um Qualität und Professionalität in der Bildungs- und Berufsberatung und stößt auch eine verstärkte erziehungswissenschaftliche Auseinandersetzung an.

REPORT - Zeitschrift für Weiterbildungsforschung