Verzeichnis der Autor:innen und Herausgeber:innen

ARTIKELDETAILS

Deutscher Akademischer Austausch Dienst e.V. (DAAD), Hochschul-Informations-System GmbH (HIS) (Hg.)

Wissenschaft Weltoffen 2012

Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland

2012, 100 Seiten

Artikelnummer: 7004002k

Buch:
ISBN: 978-3-7639-5058-4
E-Book (PDF):
ISBN: 978-3-7639-5059-1
DOI: 10.3278/7004002kw

Sie haben folgende Produkte zum Warenkorb hinzugefügt:

Zur Kasse 

Produktart
Einzelpreis
Anzahl
Buch
nicht mehr lieferbar
Anzahl
E-Book (PDF)
Download kostenlos
Alle Preise inklusive MwSt. und zuzüglich Versandkosten.
Für elektronische Publikationen benötigen Sie eine geeignete Lese-Software oder ein geeignetes Lesegerät.
Beschreibung

  • Deutschland als Studien- und Forschungsstandort im internationalen Vergleich


Auch in diesem Jahr präsentiert 'Wissenschaft Weltoffen' umfassende Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Untersucht wird die Attraktivität Deutschlands als Studien- und Forschungsstandort im internationalen Vergleich.

Zahlreiche vierfarbige Grafiken ermöglichen einen schnellen Überblick. Die Texte sind sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst.

Der Band informiert detailliert über die Bereiche:

- ausländische Studierende an deutschen Hochschulen,

- ausländische Absolventen deutscher Hochschulen,

- deutsche Studierende im Ausland,

- studienbezogene Mobilität im internationalen Vergleich,

- ausländische Wissenschaftler in Deutschland und

- deutsche Wissenschaftler im Ausland.

 

Wissenschaft Weltoffen 2012 behandelt als Sonderthema "Chinesische Studierende an deutschen Hochschulen".


Zitiervorschlag

DAAD/HIS (Hg.): Wissenschaft Weltoffen 2012. Daten und Fakten zur Internationalität von Studium und Forschung in Deutschland. Bielefeld 2012. ISBN: 978-3-7639-5058-4

Autor:in/Herausgeber:in

Der Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen zur Förderung der internationalen Beziehungen. Das HIS-Institut für Hochschulforschung stellt Forschungsergebnisse und Analysen rund um das Hochschulwesen bereit und begleitet innovative Entwicklungen im tertiären Bildungssektor durch wissenschaftliche Expertise, Beratung und Moderation.