BIBB Bundesinstitut für Berufsbildung (Hg.)

Die anerkannten Ausbildungsberufe 2017

Reihe: Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe

Institution: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Artikelnummer: 6001114f

Print:
2017, 659 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5928-0
E-Book:
2017, 659 Seiten, 34,90 €
 
ISBN: 978-3-7639-5929-7
Print
E-Book
Pressetext
Das Verzeichnis 'Die anerkannten Ausbildungsberufe 2017' stellt zu Beginn des Ausbildungsjahres 2017 alle 327 Ausbildungsberufe im dualen System vor, die in Industrie und Handel, Handwerk, öffentlichem Dienst, Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Seeschifffahrt und ¿Freien Berufen¿ angeboten werden.  …mehr
Das Verzeichnis 'Die anerkannten Ausbildungsberufe 2017' stellt zu Beginn des Ausbildungsjahres 2017 alle 327 Ausbildungsberufe im dualen System vor, die in Industrie und Handel, Handwerk, öffentlichem Dienst, Hauswirtschaft, Landwirtschaft, Seeschifffahrt und ¿Freien Berufen¿ angeboten werden. Neun der vorgestellten Berufe wurden modernisiert:

- Anlagenmechaniker/Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
- Dachdecker/Dachdeckerin
- Fachkraft für Veranstaltungstechnik
- Fischwirt/Fischwirtin
- Graveur/Graveurin
- Hörakustiker/Hörakustikerin
- Mediengestalter/Mediengestalterin Digital und Print
- Metallbildner/Metallbildnerin
- Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker/Rollladen- und Sonnenschutzmechatronikerin

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), das Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung, hat die gesetzliche Aufgabe, das Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe zu führen und zu veröffentlichen. Das BIBB gibt das Standardwerk seit 1977 heraus.

Das Verzeichnis 'Die anerkannten Ausbildungsberufe' informiert unter anderem über Ausbildungsdauer, Rechtsgrundlagen sowie über die Zuordnung zum Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR). Der statistische Teil liefert Zahlen zur Entwicklung der Ausbildung in Deutschland, zur Anzahl der Ausbildungsberufe und zur Zahl der Auszubildenden seit 1970.

Über den gesetzlichen Auftrag hinaus enthält der Band eine Genealogie zu den Entwicklungsschritten der anerkannten Ausbildungsberufe sowie das Verzeichnis der zuständigen Stellen.
Autor:in/Herausgeber:in

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist das anerkannte Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung in Deutschland.

Aus dem Inhalt (u.a.)

1 VERZEICHNIS DER ANERKANNTEN AUSBILDUNGSBERUFE
2 VERZEICHNIS WEITERER REGELUNGEN FÜR DIE BERUFSBILDUNG
3 VERZEICHNIS DER REGELUNGEN DER ZUSTÄNDIGEN STELLEN UND DES BUNDES FÜR DIE BERUFLICHE FORTBILDUNG UND UMSCHULUNG SOWIE EMPFEHLUNGEN DES BUNDES FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON FORTBILDUNGSLEHRGÄNGEN
4 VERZEICHNIS DER ZUSTÄNDIGEN STELLEN
5 STATISTIK
6 ALPHABETISCHES GESAMTREGISTER