Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft

Die Reihe "Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft" bietet eine Plattform zum wissenschaftlichen Austausch in Schreibdidaktik und Schreibforschung.

Die Themenfelder reichen von akademischer Schreibdidaktik und beruflichem Schreiben im Hochschulkontext bis zur Lehrprofessionalisierung als Schnittstellen-Themenfeld. Methodenforschung, Nachwuchsförderung und internationaler Austausch sind Ziele der Publikationsreihe.

In "Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft" können Wissenschaftstexte, Theorie-Praxistransfer-Texte und Qualifikationsschriften veröffentlicht werden. 

Publikationen

Die Herausgebenden

Dr. phil. Gerd Bräuer

Dr. phil. Gerd Bräuer hat 13 Jahre in den USA und Kanada gelehrt und 2001 das Schreibzentrum an der PH Freiburg aufgebaut. Seitdem leitet er die berufsbegleitenden Fernstudiengänge "Schreibberatung" und "Literacy Management" und begleitet Bildungseinrichtungen beim Aufbau von Schreibzentren und Portfolio-Systemen.

Literacy Management

Dr.in Melanie Brinkschulte

Dr.in Melanie Brinkschulte ist wissenschaftliche Leiterin des Internationalen Schreibzentrums an der Georg-August-Universität Göttingen. Außerdem verwaltet sie die Professur für Fachdidaktik der Deutschen Sprache und Literatur am Seminar für Deutsche Philologie.

Sie hat Sprachlehr- und -lernforschung, Germanistik und Pädagogik studiert und ein Lehramtsstudium abgeschlossen.

Universität Göttingen

Dr.in Katrin Girgensohn

Dr.in Katrin Girgensohn leitet das Zentrum für Schlüsselkompetenzen und Forschendes Lernen an der Europa-Universität Viadrina und ist Gründerin und wissenschaftliche Leiterin des dortigen Schreibzentrums.

Auf das Magisterstudium in Neuerer Deutscher Literatur, Deutsch als Fremdsprache und Spanisch folgten eine Promotion in Kulturwissenschaften und die Habilitation in Hochschulforschung mit dem Schwerpunkt hochschulbezogene Lehr- und Lernforschung (Von der Innovation zur Institution).

Europa-Universität Viadrina

David Kreitz

David Kreitz, M.A., ist Mitarbeiter in der Schreibwerkstatt der ZQS/Schlüsselkompetenzen an der Leibniz Universität Hannover und freiberuflicher Schreibtrainer für verschiedene Hochschulen und Stiftungen.

Nach dem Studium der Soziologie, Amerikanistik und Anglistik hat er sich an der Universität Göttingen und der PH Freiburg zum Schreibdidaktiker weitergebildet. Er ist Mitherausgeber von JoSch – Journal der Schreibberatung.

Prof. Dr. em. Otto Kruse

Prof. Dr. em. Otto Kruse hat an der Technischen Universität Berlin promoviert und habilitiert. Er war Professor im Bereich der Psychologie und der Angewandten Linguistik. Er leitete zehn Jahre das Centre for Academic Writing am Departement für Angewandte Linguistik der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Seine Arbeitsschwerpunkte sind Schreibdidaktik, Schreibkulturen, kritisches Denken und digitale Schreibunterstützung.

PD Dr.in Kirsten Schindler

PD Dr.in Kirsten Schindler ist Oberstudienrätin im Hochschuldienst und vertritt zurzeit eine Professur für Deutsche Sprache und ihre Didaktik am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln.

Sie hat an der Universität Bielefeld in Linguistik promoviert und die venia legendi für Deutsche Sprache und ihre Didaktik an der Universität zu Köln.

Universität zu Köln

Info-Service Schreibwissenschaft

Möchten Sie unverbindlich informiert werden, sobald eine Veröffentlichung in der Reihe "Theorie und Praxis der Schreibwissenschaft" erschienen ist?

Dann registrieren Sie sich für den kostenlosen Info-Service Schreibwissenschaft. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse an.

Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail Adresse ein.

*Bitte ausfüllen.

Foto David Kreitz: © Leibniz Universität Hannover, ZQS, Christian Wyrwa