Bildung durch Sprache und Schrift (BiSS)

BiSS-Publikationen enthalten kompaktes Wissen über sprachliche Bildung an Kitas und Schulen. Sie informieren über praktische Erfahrungen und wissenschaftliche Erkenntnisse zu neuesten Konzepten und Methoden und bereiten diese für pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte sowie Multiplikatorinnen und Multiplikatoren auf.

  • Broschüren stellen Methoden aus dem Bereich der Sprachbildung vor. Sie richten sich vor allem an pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte.
  • Handreichungen vermitteln grundlegendes Wissen zu Sprachbildung, Sprachdiagnostik und Leseförderung für Kinder und Jugendliche.
  • Projektatlanten bieten Einblicke in Fragestellungen, Vorgehensweisen und Ergebnisse von Projekten, die im Rahmen von BiSS durchgeführt wurden.

Publikationen

Herausgeber

"Bildung durch Sprache und Schrift"(BiSS) ist eine gemeinsame Initiative von Bund und Ländern zu Sprachförderung, Sprachdiagnostik und Leseförderung in Kitas und Schulen.

Das Trägerkonsortium übernimmt die wissenschaftliche Ausgestaltung und Gesamtkoordination des Programms. Beteiligt sind: das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache in Kooperation mit dem Arbeitsbereich Interkulturelle Bildungsforschung der Universität zu Köln, dem DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation sowie der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB).