Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit  Migrationshintergrund ab. Daran arbeiten bundesweit Landesnetzwerke, die von Fachstellen zu migrationsspezifischen Schwerpunktthemen unterstützt werden.

Das Programm wird in den ersten beiden Handlungsschwerpunkten aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Es wird gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Bundesagentur für Arbeit (BA) umgesetzt.

Der dritte Handlungsschwerpunkt wird aus Bundesmitteln finanziert. Das Förderprogramm besteht aus: einem IQ Multiplikatorenprojekt Transfer, fünf Fachstellen und sechzehn Landesnetzwerken.

Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“

Publikationen des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

IQ hält für verschiedene Zielgruppen und zu unterschiedlichen Themen Handlungsempfehlungen, Qualitätskriterien, Studien, Darstellungen von Konzepten und Instrumenten, Berichte aus der Praxis sowie Dokumentationen bereit.

IQ Publikationen zu Handlungsfeldern

Publikationen des Förderprogramms IQ

Förderer

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesarbeitsministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

In Kooperation mit